PhotoFilmStrip

PhotoFilmStrip 1.2

Verwandelt Fotos in HD-Videos

PhotoFilmStrip erstellt aus den eigenen Bildern in wenigen Schritten kleine Filme. Die Open-Source-Anwendung speichert die Slideshows als VCD, DVD und sogar in Full HD ab. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Handhabe
  • unterstützt HD-Videos
  • Foto-Kommentare möglich

Nachteile

  • unvollständige deutsche Übersetzung
  • kaum Optionen

Durchschnittlich
6

PhotoFilmStrip erstellt aus den eigenen Bildern in wenigen Schritten kleine Filme. Die Open-Source-Anwendung speichert die Slideshows als VCD, DVD und sogar in Full HD ab.

Nach dem Import der Bilder legt man die Reihenfolge der Fotos fest und wählt die anzuzeigenden Bildausschnitte aus. Auch die Dauer der Einblendung und die Richtung der Animationen passt man individuell an. Auf Wunsch verwandelt PhotoFilmStrip die Bilder in Schwarz-Weiß- oder Sepia-Aufnahmen. Außerdem versieht das Programm die Slideshow mit eigenen Kommentaren.

Abschließend entscheidet man sich für das gewünschte Video-Profil. PhotoFilmStrip erstellt sowohl Daten für einfache Video-CDs als auch hochauflösende HD-Filme. Die Wahl zwischen den Übertragungssystemen PAL und NTSC steht frei. Die Kommentare speichert die Software als SRT-Untertitel ab.

FazitFoto-Slideshows gehen mit PhotoFilmStrip leicht von der Hand. In wenigen Arbeitsschritten fertigt man aus den Bildern des letzten Urlaubs oder Geburtstages vorzeigbare Videos. Das funktioniert allerdings nur mit aktuellen Codecs.

PhotoFilmStrip

Download

PhotoFilmStrip 1.2